Unbefriedigend: TSG lässt Zähler in Rostock

31. Oktober 2020

Strelitzius Blog, 31.10.20, André Gross

Mit einem unbefriedigenden 2:3 (0:1) beim Rostocker FC verabschieden sich die Neustrelitzer Oberliga-Kicker der TSG in die Zwangspause. Maciej Liskiewicz, der Offensivabteilung übrigens nicht angehörig, war es, der in der 57. Minute per Foulelfmeter und in der 88. Minute für die TSG-Kicker traf. Wir hatten – Personalprobleme hin und her – einen anderen Ausgang der Partie beim Gegner aus der unteren Tabellenhälfte erwartet. Der Anhänger der TSG-Kicker kann nur froh sein, dass sie nun pandemiebedingt die Möglichkeit zum Durchatmen habe. Allerdings, andere haben die Erholungspause auch.

Der komplette Beitrag steht unter

https://strelitzius.com/2020/10/31/unbefriedigend-tsg-kicker-lassen-die-punkte-in-rostock/