Klarer Pokalerfolg gegen Hanse Neubrandenburg

9. Oktober 2020

Strelitzius Blog, 09.10.20, André Gross

Mit einem standesgemäßen 7:0 (3:0) gegen den SV Hanse Neubrandenburg 01 hat die TSG Neustrelitz heute Abend im Neustrelitzer Parkstadion vor rund 350 Zuschauern die dritte Runde im Lübzer Landespokal hinter sich gelassen. Das Flutlicht-Match war auf Wunsch der Neubrandenburger in Neustrelitz ausgetragen worden. Beide Vereine pflegen freundschaftliche Beziehungen.

Die Tore für die Gastgeber schossen bis zum Seitenwechsel Mudai Watanabe, Justin Schultze und Patrice Epale Otto (Foulelfmeter) und in der zweiten Hälfte wieder Schultze, erneut Watanabe, Hannes Toebe und zum guten Schluss noch einmal Watanabe. Beim Stand von 0:1 aus Sicht der Hansekicker scheiterten sie in der 30. Minute mit einem Elfmeter am Neustrelitzer Keeper Zlatan Kostal, der ansonsten wenig zu tun bekam.

Der komplette Beitrag steht unter

https://strelitzius.com/2020/10/09/beeindruckend-gespielt-tsg-neustrelitz-gewinnt-im-pokal-gegen-hanse-neubrandenburg/