Zwei Rote: TSG verliert in Staaken

31. März 2019

Strelitzius Blog, 31.03.19, André Gross

Mit gleich zwei kassierten Roten Karten gegen Arbnor Dervishaj in der 27. Minute – darüber lässt sich diskutieren – und gegen Bartosz Flis in der 68. Minute – klare Tätlichkeit – hat sich die Oberliga-Elf TSG Neustrelitz heute in Staaken beim 1:2 (0:0) selbst auf die Verliererstraße gebracht. Besonders bitter, das ist Fußball, hatten die Neustrelitzer mit neun Mann auf dem Spielfeld bis zur 91. Minute mit einer tollen Defensivleistung das Remis verteidigt. Dann entschied der Unparteiische auf Strafstoß für die Staakener…

Der komplette Beitrag steht unter

zwei-rote-und-ein-elfer-in-der-91-minute-das-war-zu-viel-fur-die-tsg