Zigeunerklänge stimmen TSG-Sponsoren ein

15. August 2019

Strelitzius Blog, 15.08.19, André Gross

Trotz leerer Zuschauerränge hat das Neustrelitzer Parkstadion heute Abend gebebt. Mit Zigeunerklängen und -tänzen der Extraklasse sind die Sponsoren der Oberligisten der TSG Neustrelitz auf die neue Saison eingestimmt worden. Goldsponsor Dr. Paul Jahn, Chef der gleichnamigen Firma Werbe-Licht aus Neubrandenburg, hatte sich die Überraschung ausgedacht und im Vorfeld lediglich verlauten lassen, dass er mit 25 Leuten an dem Abend teilnehmen wird. Der Unternehmer ist am 1. August 75 Jahre alt geworden und hat mit dem Studenten-Ensemble „Roon“ aus Minsk im Nachhinein noch mal richtig einen gucken lassen.

Da hielt es auch die anderen Sponsoren in der TSG-VIP-Lounge nicht lange auf den Sitzen, im Handumdrehen tanzte der ganze Saal. Ja, und wer der Einladung an die Förderer nicht gefolgt war, der hat mächtig was versäumt. Darüber hinaus hat der Wesenberger Bauunternehmer Thomas Splett wieder als Hobbykoch beeindruckt und am Ofen alles gegeben.

Der komplette Beitrag steht unter