Unterirdisch: TSG so gut wie abgestiegen

28. April 2018

Strelitzius Blog, 28.04.2018, André Gross

Die TSG Neustrelitz ist so gut wie aus der Regionalliga abgestiegen. Im entscheidenden Spiel gegen den Mitabstiegskandidaten VSG Altglienicke kamen die Kicker von Trainer Tomasz Grzegorczyk heute nicht über ein 2:5 (0:2) hinaus.

Für einen Klassenerhalt müssten die Residenzstadtkicker jetzt die drei ausstehenden Partien, davon zwei auswärts, gewinnen und die anderen Mannschaften im Keller „mitspielen“. Außerdem müsste Energie Cottbus aufsteigen. Dass alle drei Faktoren zusammentreffen, ist sehr unwahrscheinlich, erst recht, wenn man sich die katastrophale Auswärtsbilanz der Neustrelitzer anschaut, zu der heute ein weiteres Kapitel gekommen ist. Die Tore für die Gäste schossen Flodyn Baloki in der 71. Minute zum 1:3 und George Kelbel in der 79. Minute zum 2:4. Altglienicke machte seine Treffer in der 2., 45+3., 50., 75. und 92. Minute.

Der komplette Beitrag steht unter

TSG nach unterirdischer Leistung in Altglienicke so gut wie abgestiegen