TSG vor Charlottenburgern gewarnt

20. Oktober 2018

Strelitzius Blog, 20.10.2018, André Gross

Am Donnerstag hatte das Trainergespann der Oberligisten der TSG Neustrelitz noch ein Luxusproblem, was den Kader anging. Heute beim Abschlusstraining stellte sich die Sache schon etwas anders dar. Hinter Kapitän Filip Luksik und hinter Nils Röth stehen hinsichtlich ihres Einsatzes morgen gegen den Charlottenburger FC Hertha 06 Fragezeichen, beide sind angeschlagen. Roman Bobak brummt weiter seine Rotsperre ab.

„Wir haben uns schon immer mal Alternativen zurechtgelegt“, sagte mir Cotrainer Robert Gerhardt eben auf dem Weg nach Torgelow, wo er gemeinsam mit Coach Tomasz Grzegorczyk das Spiel gegen die Greifswalder Kicker beobachtet.

Der komplette Beitrag steht unter

Wenigstens ein Remis erzielen: TSG ist vor Charlottenburgs Herthanern gewarnt