TSG verdient sich in 45 Minuten Dreier

15. April 2018

Strelitzius Blog, 15.04.2018, André Gross

Mit einer starken Leistung in der zweiten Halbzeit besiegt die TSG Neustrelitz in der Regionalliga Nordost im heimischen Parkstadion den FSV Luckenwalde mit 2:0 (1:0). Erntete die Elf von Trainer Tomasz Grzegorczyk in der ersten Hälfte Pfiffe von den Rängen, so heimste sie nach dem Seitenwechsel jede Menge Applaus von den rund 400 Zuschauern ein. Da erspielte sich unsere Mannschaft Torchance auf Torchance, aber lediglich Lincoln Assinouko brachte in der 48. Minute per Kopf den Ball in die Maschen. Zuvor hatte sich George Kelbel mustergültig links durchgesetzt und den Ball passgenau geflankt.

Der komplette Beitrag steht unter

Erst Pfiffe, dann Applaus: TSG gewinnt Kellerduell gegen Luckenwalde