TSG schlägt den Ligaprimus

20. Oktober 2019

Strelitzius Blog, 20.20.19, André Gross

Nicht enden wollender Jubel im Neustrelitzer Parkstadion: Vor rund 600 Zuschauern schlägt die TSG Neustrelitz am heutigen Sonntag den Spitzenreiter der Oberliga Nord Tennis Borussia Berlin mit 1:0 (1:0). Sturmspitze Djibril N’Diaye, liebevoll „Dieter“ genannt, hat seine Mannschaft einmal mehr zum Erfolg geschossen. In der 45. Minute bekommt er in halblinker Position den Ball, lässt drei Borussen aussteigen und schießt am TeBe-Keeper vorbei das Leder flach in den Kasten.

Bereits in der 5. Minute hatte „Dieter“ einen Riesen, und Filip Luksik prüfte in der 17. Minute den Schlussmann der Gäste mit einem Fernschuss. Aber auch TeBe hatte seine Möglichleiten in der 10. und der 30. Minute, wobei Pavel Petkov zwischen den Pfosten der Neustrelitzer heute nicht zu schlagen war. Das 1:0 zur Halbzeit tat den Berliner besonders weh, hatten sie zu dem Zeitpunkt doch eine leichte Feldüberlegenheit erzielt und Ecke auf Ecke getreten.

Der komplette Beitrag steht unter

Alle Achtung: Kampfstarke TSG knöpft daheim dem Spitzenreiter die Punkte ab