TSG Neustrelitz weiter auf der Suche nach Spielern

17. Juli 2017

Nordkurier, den 17.07.2017 von Matthias Schütt

Zwei Testspiele absolvierte Fußball-Regionalligist TSG Neustrelitz am vergangenen Wochenende. Dem 1:1-Remis am Freitagabend beim Verbandsligisten Güstrower SC 09 folgte am Samstag ein 3:0 (2:0)-Heimsieg gegen die Sportfreunde Schwäbisch Hall, einem Verbandsligisten aus Baden-Württemberg.
Die Tore für die Neustrelitzer im heimischen Parkstadion schossen George Kelbel (16.) sowie die Probespieler Lukasz Plonowski (10.) und Cliff Uyimwen (86.). „In beiden Partien haben wir in der Defensive gut gegen den Ball gearbeitet. Im Spiel gegen Güstrow hat uns jedoch der Zug zum Tor gefehlt, was die Mannschaft aber in der ersten Halbzeit gegen Schwäbisch Hall stark gemacht und sich dadurch sehr viele Abschlüsse und Chancen herausgearbeitet hat“, so TSG-Co- Trainer Robert Gerhardt.
Die Neustrelitzer setzten in beiden Partien wieder zahlreiche Probeakteure ein. Denn 13 Tage vor dem Saisonstart gegen Energie Cottbus weist der TSG-Kader weiterhin noch einige Lücken auf und ist nicht komplett. „Wir befinden uns mit Spielern in Gesprächen und verspüren keine Panik“, sagte Andreas Kavelmann, sportlicher Leiter der TSG.
Bereits am Mittwochabend testen die Neustrelitzer beim Verbandsligisten Greifswalder FC (Anstoß 18.30 Uhr/Volksstadion). ms