Die Oberligisten der TSG Neustrelitz haben ihr Testspiel gegen den Chemnitzer FC, Absteiger aus der 3. Liga, mit einem achtbaren 2:2 (1:0) bestritten. Zur Pause waren die Gastgeber per Elfmeter von Djibril N’Diaye, Spitzname Dieter, in Führung gegangen. Nach Wechseln in der Pause war die TSG dann in der zweiten Hälfte zunächst ins Hintertreffen geraten, bevor sie sich wieder besser in die Partie fand und einem der Probespieler der Ausgleich gelang.

Der komplette Beitrag steht unter

Ansehnlich: Oberligisten der TSG trennen sich vom Chemnitzer FC unentschieden