TSG holt einen Punkt in Seelow

3. Oktober 2019

Strelitzius Blog, 03.10.19, André Gross

TSG-Torjäger Djibril N’Diaye weiß, wo das gegnerische Gehäuse steht, und dann netzt er auch ein, wie heute auswärts in der 89. Minute zum 1:1 (1:0) gegen Victoria Seelow. Damit rettet „Dieter“ seiner Mannschaft einen Punkt, den sie auch mehr als verdient hat. Toni Schmidt hatte sogar noch den Siegtreffer auf dem Schuh, aber der Junge ist eben nicht so abgeklärt wie „Dieter“. Zuvor hatte in der 60. Minute bereits Mannschaftskapitän Kevin Riechert nach Ecke zum Ausgleich getroffen, aber der Schiri erkannte das aus Sicht der Neustrelitzer reguläre Tor wegen angeblichen Fouls nicht an.

Bereits in der ersten Halbzeit hatte die TSG Möglichkeiten in Führung zu gehen, aber Kürsat Cicek scheiterte allein vor dem Seelower Keeper, und Pascal Schölzkes Geschoss konnte der Schlussmann der Victorianer glanzvoll parieren.

Der komplette Beitrag steht unter