TSG gegen Anker unter Zugzwang

28. Februar 2019

Strelitzius Blog, 28.02.19, André Gross

Ein nachträgliches Geburtstagsgeschenk (Cotrainer Robert Gerhardt) und ein aktuelles (Noah Stövesand) sind am Freitagabend im Neustrelitzer Parkstadion drin. Voraussetzung ist natürlich, dass sich die Oberligisten der TSG Neustrelitz (8.) die drei enorm wichtigen Punkte gegen Anker Wismar (13.) sichern. Anstoß ist um 19 Uhr.

„Den Dreier können wir nur über den Kampf erreichen. Es muss kein schönes Spiel werden, am Ende zählt lediglich der Erfolg“, sagte mir mein Blogpartner Robert Gerhardt. „Wir stehen enorm unter Zugzwang, das wissen die Spieler, das wissen alle.“ Zuletzt hatte es gegen Spitzenreiter Lichtenberg 47 zum Auftakt der Rückrunde ein am Ende enttäuschendes 0:3 (Strelitzius berichtete) gegeben.

Der komplette Beitrag steht unter

Unter Zugzwang: TSG-Kicker müssen morgen gegen Anker-Elf voll punkten