Hollerieth-Elf siegt 5:0 in Penzlin

9. Februar 2018

Strelitzius Blog, 09.02.2018, André Gross

Mit einem standesgemäßen 5:0 (3:0) hat sich die Regionalliga-Elf der TSG Neustrelitz am Abend vom Landesligisten Penzliner SV getrennt. Die Tore für die Hollerieth-Elf schossen Fabio Abbruzzese per Elfmeter, Christian Okafor und Arbnor Dervishaj. Das 4:0 nach der Pause entsprang einem Selbsttor, das 5:0 markierte Dennis Wissutschek. Trotz Kunstrasens war der Platz in Penzlin um diese Zeit schwer bespielbar, das Match litt unter der Härte und Glätte des Belags.

Der komplette Beitrag steht unter

TSG standesgemäß: Test in Penzlin endet mit einem 5:0