Dreier für die TSG gegen Lok Stendal

7. April 2019

Strelitzius Blog, 07.04.19, André Gross

Jubel im Neustrelitzer Parkstadion. Die TSG Neustrelitz gewinnt vor rund 400 Zuschauern ihr Oberliga-Heimspiel gegen den 1. FC Lok Stendal mit 3:0 (1:0). Es war keine schöne, aber eine interessante, kurzweilige, auch mal von beiden Seiten hitzig geführte Partie. Held des Tages Djibril N’Diaye, der in der 23. Minute einen Foulelfmeter verschoss, um dann in der 39. Minute mit offensichtlich Nerven wie Drahtseilen einen weiteren Strafstoß sicher zum 1:0 verwandelte. „Dieter“ war es auch, der in der 65. Minute, toll vom eingewechselten Axel Togbe bedient, das 2:0 markierte und damit seine Mannschaft endgültig auf die Siegerstraße brachte.

Der komplette Beitrag steht unter

TSG gewinnt mit einem nervenstarken „Dieter“ Heimpartie gegen Stendal