Dramatisch: TSG zum Heimausklang nur 1:1

2. Juni 2019

Strelitzius Blog, 02.06.19, André Gross

Mit einem unbefriedigenden 1:1 (0:1) trennen sich die Oberligisten der TSG Neustrelitz im letzten Heimspiel der Saison vom Brandenburger SC Süd 05. Die Neustrelitzer waren die klar bessere Mannschaft, mussten aber zähneknirschend hinnehmen, dass der Berliner Schiedsrichter Philipp Kutscher zwei Tore von Djibril N’Diaye in der ersten Hälfte und einen weiteren Treffer von Axel Togbe nach dem Seitenwechsel nicht anerkannte. Bei zwei klaren Fouls im Strafraum gegen Djibril N’Diaye und gegen Axel Togbe entschied sich der Unparteiische, der von den 300 Zuschauern gnadenlos ausgebuht wurde, außerdem gegen Strafstöße.

Der komplette Beitrag steht unter