AOK-Fußballtag 2017 bei der TSG Neustrelitz

16. Mai 2017

Am 21. Mai: Kooperationspartner setzen Zeichen für Vielfalt und Toleranz

Am kommenden Sonntag, den 21. Mai 2017, setzen der Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern und die AOK Nordost in Kooperation mit der TSG Neustrelitz auf allen Fußballplätzen ein wichtiges Zeichen für Vielfalt und Toleranz sowie gegen Diskriminierung. Gemeinsam appellieren der Verband, die Gesundheitskasse und der Verein an alle Fußballmannschaften im Land, auf und neben allen Sportplätzen für Respekt und Miteinander einzustehen. Die Veranstaltung wird bereits zum vierten Mal in Mecklenburg-Vorpommern ausgetragen und fand in den vergangenen Jahren erfolgreich beim Schweriner SC Breitensport, SV Hafen Rostock und Greifswalder FC statt.

Das Event mit zahlreichen Turnieren und Spielen startet um 11:00 Uhr im Parkstadion der TSG in Neustrelitz. So richten die Veranstalter beispielsweise ein Turnier für Menschen mit Behinderung, den AOK-Bambini-Cup in zwei Streetcourts und ein Integrations-Turnier aus. Darüber hinaus haben alle Kinder die Möglichkeit, das Technikabzeichen des Deutschen Fußballbundes (DFB) zu absolvieren und können sich auf ein buntes Rahmenprogramm freuen. Der Eintritt ist frei.

Frank Ahrend, Mitglied der Geschäftsleitung AOK Nordost:

„Bereits seit vielen Jahren zeigen wir mit unserem sozialen Engagement, dass die Themen Vielfalt und Toleranz einen hohen und wichtigen Stellenwert für die AOK Nordost haben. Durch die Austragung der vierten Auflage des AOK-Fußballtages setzen wir uns nachhaltig dafür ein, dass diese Werte nicht nur auf, sondern auch neben dem Fußballplatz gelebt werden.“

Joachim Masuch, Präsident Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern:

„Für uns als Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern ist es eine Selbstverständlichkeit, sich im Rahmen des AOK-Fußballtages für Vielfalt und Toleranz gegen Rassismus und Diskriminierung zu positionieren. Als Verband nehmen wir uns dieser Thematik schon seit langem mit präventiven Maßnahmen an.“

Hauke Runge, Präsident TSG Neustrelitz:

„Die AOK Nordost und die TSG Neustrelitz pflegen seit vielen Jahren eine sehr gute Zusammenarbeit, die auf gegenseitigem Vertrauen und einem zielgerichteten Miteinander beruht. Als Ende 2016 die Anfrage kam, den AOK-Fußballtag für Vielfalt und Toleranz 2017 in Neustrelitz stattfinden zu lassen, haben wir sofort zugesagt. Für uns war die Anfrage der AOK auch eine Würdigung der bisherigen Zusammenarbeit. Es freut uns sehr, dass wir mit diesem gemeinsamen Fußballtag für die ganze Familie den Sportkalender der TSG sowie der Stadt Neustrelitz um ein weiteres Highlight erweitern können und hoffen auf zahlreiche kleine und große Besucher, die das umfang- und abwechslungsreiche Angebot wahrnehmen.“