Fast gewonnen: TSG holt einen Punkt

4. Oktober 2017

Strelitzius Blog, 04.10.2017, André Gross

So richtig freuen können sich die Anhänger der TSG Neustrelitz nach dem heutigen Spieltag wieder nicht über ihre Regionalliga-Elf. Man nennt es wohl ein Wechselbad der Gefühle, was den Fans  beschert worden ist. Da hält das Neustrelitzer Team 89 Minuten lang den eigenen Kasten sauber, geht dann durch Pascal Eggert sogar in Führung, und lässt von den schon sicher geglaubten drei Punkten trotzdem zwei wieder sausen. In der 94. Minute hieß es nach einem von Norman Quindt noch parierten Freistoß im Nachschuss 1:1.

Der komplette Beitrag steht unter

Fast gewonnen: TSG bringt einen Punkt aus Babelsberg mit