0:5-Klatsche: TSG kommt unter die Räder

8. April 2018

Strelitzius Blog, 08.04.2018, André Gross

Die Regionalligisten der TSG Neustrelitz sind beim Tabellenelften Union Fürstenwalde mit 0:5 (0:3) unter die Räder gekommen. Die Tore für die Gastgeber fielen in der 32., 42., 45, 82., und 87. Minute. Auch das Einwechseln von Abbruzzese und Kelbel sowie Okafor in der zweiten Hälfte konnte der einseitigen Partie keine Wende geben, die Neustrelitzer blamierten sich bis auf die Knochen. Mit dabei auf Seiten der TSG wieder Lincoln Assinouko nach seiner Rotsperre, gebracht hat es nichts Zählbares.

Der komplette Beitrag steht unter

Cotrainer nennt es eine Frechheit: Klatsche für die TSG in Fürstenwalde